Ein Mann und sein Auto

Schön, das du hergefunden hast! Wer kennt es nicht? Die 80er Serie KNIGHT RIDER , in der David Hasselhoff alias Michael Knight in 90 Folgen (á 45 Minuten in 4 Staffeln) mit seinem Wunderauto K.I.T.T. gegen das Böse kämpft.

Bei meinem K.I.T.T. handelt es sich um einen möglichst originalgetreuen Nachbau des Superautos, so wie es in der Serie in der zweiten Staffel meistens zu sehen war.

Beim Umbau habe ich großen Wert auf ein authentisches Aussehen gelegt und wollte “so nah wie möglich an das Original” herankommen.

 

K.I.T.T. HAT VIELE EXPLUSIVE FUNKTIONEN:

  • eine ausgestattete Sprachsteuerung, womit man sich wie damals in der Serie mit dem Wagen unterhalten kann!
  • K.I.T.T. kann mit der Originalen Stimme von damals jeden belieben Satz sprechen dank K.I.-Technologie
    • Auch eigene Sätze können im meinem Online-Shop erworben werden, passend zB als Geburtstagsgruß oder zu Weihnachten!
  • Aktuell in Arbeit: Anbindung an einer Online-K.I., damit kann der Wagen mit der originalen Stimme sogar in Echtzeit auf ALLES antworten!!

 

K.I.T.T. kann auch für Events gebucht werden, schau dazu einfach auf der Seite K.I.T.T. mieten vorbei oder spreche uns an!!

 

 


LETZTE NEUIGKEITEN

K.I.T.T. und ich in den Westfälischen Nachrichten
K.I.T.T. und ich in den Westfälischen Nachrichten14. Juni 2024Im Juni hat uns eine nette Moderatorin der Westfälischen Nachrichten (Zeitung im Münsterland) besucht und einen schönen Artikel über mein Hobby geschrieben. Der Artikel war am 12.06 in der WN zu lesen und es gab zeitgleich einen Beitrag auf Facebook und Instagram   Hier ist der Zeitungsartikel: [...] Read more...
Black-Knight-Rider nun “Knight-Rider.NRW”
Black-Knight-Rider nun “Knight-Rider.NRW”17. April 2024Liebe Freunde und Fans! Wir (K.I.T.T. & ich) hoffen, dass diese Neuigkeiten euch in bester Gesundheit und mit großer Vorfreude auf die bevorstehende Fahrsaison und den Sommer erreicht. Heute möchten wir euch eine spannende Veränderung ankündigen, die wir in den letzten Monaten mehrfach überlegt haben. Wie einige von euch vielleicht wissen, habe ich mich im Winter 2022/23 dazu entschieden, meinem KITT Replika eine umfassende Renovierung zu gönnen. In einem liebevollen Prozess haben wir den Innenraum von Schwarz auf ein authentisches Beige umgestaltet, ganz im Stil des Originalen K.I.T.T. Mit dieser Änderung möchte ich nun endlich auch den Namen meiner Website und meines Projekts anpassen, um besser zu reflektieren, was K.I.T.T. und ich darstellen: Ab sofort ist das Projekt unter “Knight-Rider.nrw” zu finden. Dieser neue Name spiegelt nicht nur die Treue zum Originaldesign des K.I.T.T. besser wider, sondern stärkt auch unsere lokale Verbundenheit mit der Region Nordrhein-Westfalen, wo wir schon sehr viel Anklang für verschiedenste Events finden konnten. Wir sind begeistert von dieser neuen Ära und können es kaum erwarten, euch alle bei kommenden Events und Treffen in unserem neuen “Gewand” durch die Arbeiten im letzten Winterprojekt 23/24 willkommen zu heißen. Die Webseite bleibt wie ist ist, aber ist dafür unter dem neuen Namen erreichbar.   Vielen Dank für eure anhaltende Unterstützung und das Teilen unserer Leidenschaft für Knight Rider. Lasst uns gemeinsam in die Zukunft fahren!     PS: Werbebanner, Visitenkarten und Werbeklamotten (T-Shirts/Hoodies) bleiben der Umwelt zur Liebe vorerst mit unserem Schriftzug “Black-Knight-Rider” bestehen und wir sind auch weiterhin unter der eMail mail@black-knight-rider.de erreichbar!     [...] Read more...
Das war das Winterprojekt 23/24
Das war das Winterprojekt 23/241. Februar 2024Immer wieder wurde ich auf Treffen und Events darauf angesprochen: Die Lackierung. Warum fragst du dich? Nunja, die Lackierung damals wurde nicht sehr gut durchgeführt und der Lack hatte ziemlich viele Fehler in Form von Einschlüssen, Schlieren und Lacknasen. Vielen Laien wird das sicher nie aufgefallen sein, allerdings waren mir diese gewissen Stellen bekannt. Und gerade bei solch einem “Showcar” und Liebhaberfahrzeug ist es unerlässlich, dass der Lack in einem 1a Zustand ist. Hier sieht man zB, wie die Motorhaube unter richtigem Licht ausgesehen hat (der Rest ist Reflektion und Staub):   Also…Ich habe mich nun mit einem Lackierer geeinigt, den Wagen über den Winter 2023/24 komplett neu zu lackieren, da der alte Lack wie ihr nun wisst so schlecht war. Nach meinem letzten Einsatz für einen Videodreh habe ich begonnen K.I.T.T. für die Lackierung Anfang Dezember 2023 vorzubereiten. Dazu wollte ich das Dashboard usw einmal aus dem Auto ausbauen, da es ebenfalls neu lackiert werden soll (in Seidenmatt) und auch die Elektronik zu schonen. Ebenso war geplant, eine neue Frontscheibe einzubauen, da die alte recht viele Steinschläge hatte.   Zur Vorbereitung gehört es ebenfalls, sämtliche Dichtungen und Teile an der Karosserie zu demontieren. Einiges konnte ich bereits im Vorfeld in meiner Garage erledigen. Dabei ist dann leider aufgefallen, dass der originale T-Top Steg (in der Mitte) stark am rosten war. Dies ist eine bekannte Schwachstelle von den Wagen! Bei Ausbau sind auch aufgrund des Alters die Dichtungen kaputt gegangen. Also wurden neue Teile bei Rockauto bestellt.   Am 09.12 war es dann soweit: K.I.T.T. ging nach Herford zum Lackierer (Autolackierei Drawe), wo mir mein guter Freund John und Freundin Bea (von K.I.T.T. Herford) bei der Demontage der Karosserie behilflich war. Den Lackierer habe ich mir aufgrund der guten Erfahrungen, die John mit ihm gemacht hatte, ausgesucht, denn diesmal sollte das Ergebnis stimmen und für K.I.T.T. “würdig” sein! Deshalb war für mich die größere Entfernung von zu Hause kein Hindernis. Vor Ort haben wir dann den Tag damit verbracht, alle nötigen Teile abzubauen und der Lackierer konnte somit mit seinen Arbeiten loslegen.   Hier in den Bildern sieht man auch nochmal extrem, wie schlecht die vorherige Lackierung gemacht worden ist (zB viele Stellen noch Rot unter Dichtungen usw).   Geplant war nun eigentlich, dass der Wagen bis ca. Anfang März beim Lackierer stehen bleiben sollte. Allerdings haben es Zeit und “Manpower” aufgrund der (für mich guten) Auftragslage ergeben, dass die Arbeiten am Auto bereits vor Weihnachten schon vorangeschritten waren. Hier ist die Karosserie schon geschliffen und die Motorhaube von unten bereits lackiert (auf dem Bild ist viel Staub, daher sieht diese gräulich aus).       Erstaunlicherweise erhielt ich Mitte Januar bereits Fotos vom Lackierer, wo schon einige Teile, wie die Karosserie und Türen sowie Kotflügel fertig lackiert waren. Also konnten wir sogar schon mit dem Zusammenbau in der Halle des Lackierers beginnen! An dieser Stelle nochmal FETTES DANKESCHÖN an die Autolackierei Drawe bzw. Andreas, dass uns das ermöglicht und das nötige Vertrauen geschenkt wurde!! Hier sind Fotos vom Stand nach 3 Wochenenden Zusammenbau:     Nach einem dringend notwendigen Waschvorgang mit Wasser sieht der Wagen nun das erst mal wieder “sehr gut” aus und man konnte das neue Kleid das erste mal im Gesamtbild betrachten! Selbst in dem Zustand (Endpolitur fehlt noch) sieht der Lack schon 1000 mal besser als als zuvor! Beim Waschen wurde der Wagen aufgrund der kompletten neuen Dichtungen auch auf Wasserdichtigkeit geprüft, was er mit vollster Zufriedenheit bestanden hat! Am 10.02.24, gerade einmal 9 Wochen nachdem Auseinanderbau konnte ich K.I.T.T. dann mit noch recht leerem und staubigen Innenraum abholen und nach Hause bringen! Zur Feier und aufgrund des überraschend guten Wetters kam John von KITT-Herford mit seinem K.I.T.T. vorbei und wir konnten beide Autos für ein Foto nebeneinander stellen.   Nun muss noch der gesamte Innenraum bis zum Saisonstart (ca. Mitte März / Anfang April) wieder eingebaut werden. Durch das frisch Lackierte Dashboard und alle zugehörigen Teile wirkt der Innenraum dann auch deutlich hochwertiger und edler! Dazu gibt es aber eventuell noch einen neuen Beitrag in absehbarer Zeit. 🙂   Damit ist der Wagen nun vollständig im neuen Kleid und hat endlich die von mir gewünschte Qualität und Optik, mit der ich vollsten zufrieden bin.       [...] Read more...
Ende der Saison 2023
Ende der Saison 202327. Dezember 2023Die Saison 2023 neigt sich dem Ende. Es wird kälter, die Regentage häufiger, und auch früher dunkel. Also kein schönes Wetter mehr, wo man einen Oldtimer bewegen sollte! Dieses Jahr war schon etwas besonders für mich, denn ich durfte bei einigen Freunden, die sich dieses Jahr das “Ja-Wort” gegeben haben, mit K.I.T.T. das Hochzeitsauto sein. 🙂  So sind auch einige echt schöne Fotos, wie dieses hier, entstanden: Ebenso war dies nun die 2. volle Saison mit dem Wagen, seitdem er in meinem Besitz gekommen ist. Und die Erste, wo der Wagen vollständig umgebaut (Innenumbau letzten Winter auf die Originalfarbe Beige).   Leider konnte ich mit K.I.T.T. dieses Jahr nicht so viel umherfahren, wie ich es gewollt hätte. Zum einen bin ich wieder umgezogen und musste viel mit meiner Freundin renovieren, da blieb natürlich nicht so viel Zeit übrig. Und zum anderen war das Wetter dann teilweise auch nicht besonders. Anfang 2023 bis ca. März/Anfang April habe ich den Innenraum mit den neuen, Beigen Teilen und frisch bezogenen Parella-PMD Sitzen wieder eingebaut, im Mai war das Galaktische Wochenende im Zoo Münster, wo ich das erste mal den Black-Knight-Rider mit seinem neuen, beigen Innenraum den Fans “öffentlich” zeigen konnte. Im Juni gab es nochmal eine Anpassung der Innenverkleidung (neuer Teppich der Seitenverkleidung) und dann das erste große Treffen dieses Jahr in Oberhausen! Hier im Bild stehen wir (5. K.I.T.T. von Links) neben unserem guten Freund John aus Herford. Kurz nach dem Treffen in Oberhausen durfte ich dann meine Arbeiten, welche ich im Dezember letzten Jahres schon angefangen hatte, auch präsentieren: Ein Nachbau der Stimme von K.I.T.T. mittels K.I (AI) Technologie! Damit war ich der erste “auf dem Markt”, der eine KI-Nachbildung der berühmten Stimme von Gottfried Kramer erzeugen und anbieten konnte. Stand jetzt (November 2023, wo ich den Bericht gerade schreibe, sin wirklich viele an Tests und Versuchen mit der Stimme dran, hier sieht man mal, wie bahnbrechend schnell das Thema mit KI voranschreitet. Echt beängstigend, dass fast jeder dazu in der Lage sein kann, Stimmen zu klonen! Aber zum Thema mit KI gibt es 2024 noch mehr, lasst euch überraschen, was mein K.I.T.T. bald alles können wird 😉 Ich sag nur: Es wird wirklich SEHR krass und intelligent! 😉 Im Juni waren wir dann mit unserer Truppe auf der Street Mag in Hannover.  Prinzipiell könnte ich an dieser Stelle auch schon aufhören mit dem “Jahresbericht”, oder doch nicht? War da nicht noch was? Genau! Am 19.11 hatten wir in einem sehr schönen Studio in Bonn einen Videodreh für eine Künstlerin aus England, die den Wagen für ein Retro-Musikvideo haben wollte. Hier ein Bild wo KITT am “Empfang steht”:   Da der Produzent und ich uns mittlerweile “gut kennen”, habe ich dem Dreh trotz des regnerischen Wetters zugestimmt und konnte so K.I.T.T. nochmal testen. Testen? Ich habe zuvor die Wochen nämlich am Motor einige Optimierungen des Luftsystems vorgenommen. Die “Hutze” auf der Motorhaube hat nun endlich eine richtige Funktion bekommen und pustet frische Luft in den Motor, dadurch hat der Wagen auf dem Prüfstand in Kombi mit der damals neu verbauten Abgasanlage nun satte ~225PS (ab Werk eigentlich “nur” 173PS)! Das merkt man schon beim Beschleunigen. Dadurch ist es auf Landstaßen nun auch kein Problem mehr, einen LKW zu überholen. Hier sollte erwähnt werden, dass die älteren Motoren zwar viel Leistung zu haben seinen, mein K.I.T.T. hier zB 5 Liter Hubraum und (jetzt) 225PS, dennoch dauert der Sprint von 0-100 gute 11 Sekunden. Hier übrigens als keiner Funfakt: Der Wert auf meinem Werbebanner von 7,2 Sekunden ist FALSCH 😀   Am 18.11 war übrigens Jahrestag: KITT ist 3 Jahre bei mir! An dem Tag im Jahr 2020 habe ich den Wagen nach Hause gefahren, da war er noch knallrot 😉   Wie dem auch sei, nun steht das Winterprojekt 23-24 an, es soll ja nicht langweilig werden. Was das sein wird? Lasst euch überraschen… dazu gibt es aber erst im März Neuigkeiten wenn die neue Saison losgeht. 😛 Aber lasst euch gesagt sein: ES WIRD GROßARTIG!!!! Oder haltet die Augen auf den Social Media Kanälen offen. 😉 Ich werde jedenfalls diesen Winter auch dafür nutzen, endlich an meinem Fanhome-K.I.T.T. im Maßstab 1:8 weiterzubauen. Mittlerweile liegt hier Ausgabe 74, ich habe aber bislang nur bis Ausgabe 11 gebaut.   Es wird auf jeden Fall nicht langweilig! 😉   K.I.T.T. und ich verabschieden und fürs erste und freuen uns auf die ersten trockenen, wärmeren Tage im neuen Jahr, wenn das Winterprojekt bis dahin abgeschlossen ist 😉   Chiao!   [...] Read more...
Annotopia 2023
Annotopia 20235. September 2023Vergangenes Wochenende waren meine Freundin, KI.T.T. und ich bei der Annotopia 2023 in Lüdinghausen. Das Event begann für uns am Samstag früh mit dem zurechtmachen von K.I.T.T., indem wir die Nummernschilder (KNIGHT-Kennzeichen am Heck und BKR-Kennzeichen vorne) angebracht und unser Werbeschild aufgestellt haben. Dann noch unseren Visitenkarten-Ständer aufs Dach und das Event konnte starten!   Die Annotopia ist zwar eher auf Fantasy und Mittelalter ausgelegt, jedoch gibt es aus jeden Epochen etwas zu finden, seien es Römer oder Star Wars Charaktere. Ebenso war eine sehr große Anzahl an Steampunk Cosplayern mit umgestalteten Motorrädern und selbstgebauten Vehiclen anwesend – echt beeindruckend! Auch waren viele Cosplayer aus Herr der Ringe, wie dieser nette Gandalf hier, anwesend: Samstag war das Event ziemlich gut besucht, sodass wir um die 200 Visitenkarten verteilt und viele Gespräche geführt haben 🙂 Da wir aus dem Nachbarort kommen, war dies perfekte Werbung für uns! Auch Atze Schröder war an K.I.T.T. anwesend 😉 Gegen 21:30 ging es dann erstmal nach Hause. K.I.T.T. musste hier von einigen Fingerabdrücken noch befreit werden. Sonntag startete das Event dann etwas ruhiger (Cons sind meistens Samstags besser besucht), jedoch bei bestem Wetter. Durch die vielen Paraden und Besucher, ist K.I.T.T. nun im Münsterland noch etwas bekannter geworden.   Impressionen Annotopia 2023: Sonntag ging es dann ähnlich wie Samstag zu und K.I.T.T. wurde viel besucht. Gegen 19:30 wieder Richtung Garage und nochmaligem Putzen, sodass K.I.T.T. wieder fitt für seinen nächsten Einsatz oder Spaßfahrt ist 🙂 Fazit vom Wochenende: Schöne Con! Wir freuen uns aufs nächste Jahr!     [...] Read more...

TRIFF KITT NÄCHSTES MAL HIER

     23. Juni     
COSPLAY DAYS IM MOVIEPARK GERMANY (Nur Sonntag!)

MEHR INFOS

     20. Juli      
Street Mag Show 2024 Hannover (steht noch nicht fest ob Samstag/Sonntag)

MEHR INFOS

  18. August  
Chrom & Flammen Show Recklinghausen (Vormerkung)

MEHR INFOS

Falls du K.I.T.T. ganz privat für dich (und zB Freunde/Familie) treffen möchtest, kontaktiere mich bitte 😉